Mehrspur 85

Wie im Film

Von Bildern, die in der U-Bahn in Gedanken auftauchen, im Kino, im Konzert, handeln die Beiträge der Dokublog-Autoren zum Thema „Wie im Film“. Wer das hört, wann und wie, wollen wir wissen und fragen den Radioforscher Lothar Mai. Und Thomas Laufersweiler erklärt uns die Bedeutung der ARD Audiothek für die Zukunft des Radios, über die wiederum Otfried Jarren grundsätzlich nachdenkt.

Das Geheimnis der Reichweiten

Lothar Mai klärt auf

Neben dem "klassischen" Radio auf UKW gibt es inzwischen viele Hör-Angebote im Internet: Programm wird gestreamt, es gibt Internet-Radios und Podcasts. Wer aber hört das alles? Und wie misst man da noch Reichweiten und Hörerzahlen? Lothar Mai leitet bei der ARD Werbung Sales und Services, AS&S, die Radioforschung und erklärt im Gespräch wie Hörerzahlen heute ermittelt werden - und wo die Medienforscher an ihre Grenzen stoßen. Weiterlesen...

Die ARD-Audiothek

ARD.de Chef Thomas Laufersweiler dazu

Mediatheken spielen bei der Mediennutzung eine immer größere Rolle. Sie werden oft als zukunftsweisend dargestellt, gelten als Keimzellen für nicht-kommerzielle Medienplattformen. Auch die ARD nimmt diese Entwicklung sehr wichtig und bündelt in ihrer ARD-Audiothek Podcastangebote von ARD und Deutschlandfunk. Thomas Laufersweiler ist für die ARD-Audiothek und Mediathek zuständig und spricht über Nutzer, Abrufzahlen und weitere Pläne. Weiterlesen...

Öffentliche Medien als öffentliche Angelegenheit

von Otfried Jarren

Die traditionellen Massenmedien sind nicht offen genug, zu wenig responsiv. Sie orientieren sich zu sehr an bereits organisierten Interessengruppen. Auch deshalb erleben sie Reichweiten- und Bedeutungsverluste, sagt Otfried Jarren in seinem Beitrag. Otfried Jarren ist Medienwissenschaftler und Professor am Institut für Publizistikwissenschaft und Medienforschung der Universität Zürich. Weiterlesen...